Binance Coin (BNB) - Die Native Kryptowährung der Börse

Binance Coin Logo

Binance Coin (BNB) ist die Native Kryptowährung der Binance-Plattform. Der Name "Binance" ist eine Kombination aus Binär und Finanzen. Ab 2019 akzeptieren viele Unternehmen die BNB als Zahlungsmittel. 

Der Namensgeber des Binance Coins (BNB) ist die chinesische Handelsplattform Binance. Der Coin wird auf der Plattform zum Handeln verwendet, um beispielsweise Transaktions- oder Leistungsgebühren zu bezahlen. Insgesamt wurden 200 Millionen Binance Coins ausgegeben, die nach und nach von der Plattform zurückgekauft und entwertet werden. Durch diese künstliche Verknappung soll der Wert des Coins in der Zukunft gehalten oder sogar gesteigert werden. Der Binance Coin ist exklusiv bei der Kryptobörse erhältlich und soll einerseits potenzielle Interessenten anlocken und andererseits Investoren zum aktiven Handel auf der Plattform anregen. Wie jede andere Kryptowährung auch, können die Binance Coins im Tausch gegen eine andere Kryptowährung, wie Bitcoin oder Ethereum, erworben werden. Wie funktioniert der Binance Coin

Der Binance Coin ist ein ERC20-Token und wurde im Jahr 2017 im Rahmen eines groß angelegten Initial Coin Offering (ICO) ausgegeben. Als klassischer ERC20-Token basiert der Binance Coin technisch auf der Ethereum-Plattform. Die wesentliche Verwendung des Coins besteht in der Nutzung als Ausgleichswährung für Transaktionsgebühren auf der Handelsplattform. Dabei ist das mögliche Einsparpotenzial nach festen prozentualen Rabatten gestaffelt.  Im ersten Jahr der Verwendung gewährt Binance 50 % Rabatt auf sämtliche Gebühren. Im zweiten Jahr sind es 25 %, im dritten 12,5 % und im vierten 6,75 %. Diese Staffelung zeigt, dass sich durch den
Einsatz des Binance Coins über mehrere Jahre hinweg erhebliche Transaktionsgebühren einsparen lassen. Insbesondere Händler, die viel auf Binance aktiv sind, profitieren somit von der Verwendung von BNB. Binance selbst kündigte an, 20 % der eigenen Gewinne zum stetigen Rückkauf der im Umlauf befindlichen Coins einzusetzen.

Wer hat BNB entwickelt?

Hinter BNB steckt die chinesische Kryptobörse Binance. Binance ist heute eine der größten Kryptobörsen weltweit. Mittlerweile wurde der Hauptsitz des von Changpeng Zhao und Yi He gegründeten Unternehmens nach Malta verlegt. Die Entwicklung des Binance Coins wurde im Jahr 2017 abgeschlossen und der Coin im Rahmen eines ICOs ausgegeben. Ursprünglich als Ersatz für Transaktionsgebühren geplant, kann BNB heute auch als Investitionsmittel auf dem Binance Lunchpad verwendet werden. Dieses ist eine Plattform für Start UPs, die im Bereich der Blockchain-Technologien.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo