Bitcoin Gold BTG - SHA256 auf Equihash

Bitcoin Gold Logo

Bitcoin Gold (BTG) ist ein Fork von Bitcoin, die am 24. Oktober 2017 in Block 419406 aufgetreten ist. Bitcoin Gold hat den Proof-of-Work-Algorithmus von Bitcoin von SHA256 auf Equihash geändert und spezielle Miner überflüssig gemacht, um den Bitcoin-Miningprozess zu demokratisieren.
Bitcoin Gold wurde am 24. Oktober 2017 auf Blockhöhe 491407 aus der Bitcoin-Blockchain geforkt. Kurz nach dem Start geriet die Website unter einen verteilten Denial-of-Service-Angriff und wurde von Coinbase und Bittrex kritisiert, weil sie hastig zusammengestellt worden war und eine Entwickler-Vormine enthielt.

Bitcoin Gold (BTG) Hard Fork implementiert im Juli 2018 einen neuen Mining-Algorithmus. Der von Zcash entwickelte Algorithmus basierte auf dem Parametersatz <200,9>. Bitcoin Gold hat diesen Algorithmus geändert und übernimmt nun den Parametersatz <144,5>. Dieser neue Algorithmus heißt Equihash-BTG. Der neue Algorithmus benötigt mehr Speicher als der ursprünglich von Zcash entwickelte.
Im Mai 2018 wurde Bitcoin Gold von einem 51% igen Hashing-Angriff eines unbekannten getroffen. Diese Art von Angriff ermöglicht es, das Blockchain-Hauptbuch, für das Transaktionen aufgezeichnet werden, zu manipulieren und dieselben digitalen Münzen mehr als einmal auszugeben. Während des Angriffs wurden 388.000 BTG (im Wert von ca. 18 Mio. USD) von mehreren Kryptowährungsbörsen gestohlen. Bitcoin Gold wurde später von Bittrex delisted, nachdem sich das Team geweigert hatte, einen Teil des Schadens zu zahlen. Bitcoin Gold litt im Januar 2020 erneut unter 51% Angriffen.

Aus dem Englischen übersetzt-Bitcoin Gold ist eine Kryptowährung. Es ist ein Hard Fork von Bitcoin, der Open-Source-Kryptowährung. Es handelt sich um eine dezentrale
Open-Source-Digitalwährung ohne Zentralbank oder Vermittler, die im Peer-to-Peer-Bitcoin-Gold-Netzwerk von Benutzer zu Benutzer gesendet werden kann. Die Kryptowährung Bitcoin Gold wartet mit einigen Vorteile auf. Die dezentrale Arbeitsweise des Systems gewährleistet eine hohe Unabhängigkeit und Sicherheit bei den Transaktionen. Zudem führte Bitcoin Gold einen neuen Hash-Algorithmus ein. Dieser Equilhash schließt die Nutzung von ASIC aus und schafft dadurch mehr Gerechtigkeit und Gleichheit für die Mehrheit der Nutzer beim Mining. Zcash nutzt diesen speziellen Algorithmus ebenfalls sehr erfolgreich. Bitcoin verwendet nach wie vor SHA-256.

Insgesamt profitiert Bitcoin Gold noch immer von der guten Programmierung der ersten Bitcoin-Blockchain. Die Blockzeit beträgt bei Bitcoin Gold 10 Minuten. Damit gestaltet sich das Mining vergleichsweise langsam und stellt gegenüber Bitcoin keine Verbesserung dar. Einige Kryptowährungen konnten die für das Schürfen benötigte
Zeit bereits auf 2,5 Minuten reduzieren und das Mining so noch einmal profitabler gestalten. Insgesamt steht Bitcoin Gold noch weit hinter der erfolgreichen Währung
Bitcoin zurück. Die Entwicklung schreitet langsam voran und viele Nachteile von Bitcoin haften auch diesem Coin noch an.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo