Bullish - Long White Body

Bei der Analyse (Bullish - Long White Body - Chartformation ) der Situation auf dem Diagramm ist es immer am wichtigsten zu beobachten, was gerade passiert. Um festzustellen, ob die Kerze als lange oder als kurze Zeile angezeigt wurde, sind die letzten Anführungszeichen von entscheidender Bedeutung.
Wenn die Volatilität des Marktes lange Zeit auf einem niedrigen Niveau liegt, kann bereits ein kleiner Ausbruch ausreichen, um eine lange weiße Kerze zu bilden. Auf dem gleichen Chart muss jedoch eine Kerze, wenn die Marktvolatilität viel höher ist, entsprechend größer sein, um sie als gültige lange weiße Kerze zu erkennen.
Viele Analysten machen einen Fehler bei der Bestimmung, ob die Kerze eine lange oder eine kurze Linie ist, basierend auf historischen Diagrammen. Sie vergessen, dass zum Zeitpunkt der Kerzenbildung nicht klar ist, wie der Markt in Zukunft aussehen wird. Mit anderen Worten, wenn wir heute eine Kerze auf dem Chart haben, die die Anforderung einer gültigen langen Linie erfüllt, bedeutet dies nicht, dass dieselbe Anforderung in Zukunft erfüllt wird. Was heute extrem lang zu sein scheint, kann zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die Marktvolatilität schnell zunehmen wird, nicht so lang sein.

Einige Autoren (z. B. Bulkowski) klassifizieren Long White Candle als (bullisches) Fortsetzungsmuster. Lassen Sie uns eine Weile darüber nachdenken, ob dies als korrekte Interpretation angesehen werden sollte. Zuallererst müsste die Kerze nur in einem Aufwärtstrend erscheinen - sonst könnten wir dieses Muster nicht als bullische Fortsetzung bezeichnen. Dies ist jedoch nicht wahr, da wir diese Kerze entweder in einem Aufwärtstrend oder einem Abwärtstrend finden können. Zweitens ist Long White Candle kein Muster an sich, sondern eine Grundkerze und kann Teil sowohl bullischer als auch bärischer Muster sein. Einige Leute neigen dazu, diese Kerze als bullisch
zu betrachten, aber tatsächlich kann sie als Teil von beispielsweise bärischen Engulfing- oder Dark Cloud Cover-Mustern erscheinen. Drittens, wenn diese Kerze
bei einem geringen Handelsvolumen gebildet wird, wird empfohlen, in Bezug auf ihre bullische Bedeutung sehr misstrauisch zu sein.
Laut Nison kann das Auftreten eines langen weißen Kerzenhalters (d. H. Ohne Schatten) nach einer Reihe von Rückgängen auf eine Änderung des aktuellen Trends hinweisen. Vor allem, wenn der Schlusskurs auf einem höheren Niveau liegt als der Schlusskurs mehrerer vorheriger Kerzen. Nison fügt hinzu, dass, wenn die lange weiße Kerze während eines Aufwärtstrends erscheint und ein wichtiges Widerstandsniveau der letzten Zeit durchbricht, es einen guten Hinweis auf die Fortsetzung des Trends gibt. Je höher die
Lautstärke bei der Bildung einer langen weißen Kerze ist, desto stärker ist das Signal.

Lange weiße Kerzen, begleitet von einem großen Handelsvolumen, sollten ebenfalls als Unterstützungszone betrachtet werden. Das Unterstützungsniveau erscheint in der
Mitte und der niedrige Preis einer solchen Kerze. Andere behandeln die gesamte lange weiße Kerze als Unterstützungszone.

Candlestick formation Tabelle - Long White Candle

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo