Bullish - Matching Low

Chartformation - Bullish

Erste Kerze
eine Kerze in einem Abwärtstrend
schwarzer Körper
kein unterer Schatten
erscheint als lange Linie
Zweite Kerze
schwarzer Körper
Der Eröffnungspreis liegt unter dem vorherigen
Eröffnungskurs
Der Schlusskurs liegt auf dem Niveau des vorherigen
Schlusskurses
kein unterer Schatten

Matching Low Chartmuster


Das Matching Low gehört zu den am seltensten vorkommenden Mustern in den Diagrammen. Es ist eine ungewöhnlich seltene Situation, zwei Kerzen ohne niedrigere Schatten hintereinander zu haben (z. B. Black Marubozu oder Black Marubozu schließen), die zum gleichen Preis schließen.

Die erste Zeile des Musters erscheint als lange Zeile in einem Abwärtstrend. Die zweite Zeile wird unterhalb der vorherigen Kerzenzeile geöffnet. Wie bereits erwähnt, schließen beide Kerzen auf gleicher Höhe.

Das Muster ist eine bullische Umkehrung und zeigt sich in einem Abwärtstrend. Es sollte auf den folgenden Kerzen bestätigt werden. Seine erste Linie wirkt als Widerstandsbereich.

Die klassische Interpretation des Matching Low- Musters besteht aus zwei Kerzen ohne untere Schatten (oberer Schatten ist zulässig). Bulkowski lockerte diese Anforderung jedoch, was zu einer signifikant höheren Anzahl erkannter Muster führte.

Dieses Muster tritt auf, wenn zwei schwarze Tage in einem Abwärtstrend mit gleichem Abschluss erscheinen. Matching Low zeigt an, dass ein Tiefpunkt erreicht wurde, obwohl das neue Tief getestet wurde und es keine Nachverfolgung gab, was auf einen guten Unterstützungspreis hinweist.

Das Bullish Matching Low besteht aus zwei schwarzen Candlesticks. Die Länge des ersten Candlesticks sollte normal oder lang sein. Beide Candlesticks sollten auf gleicher Höhe schließen.
Der Markt war niedriger, wie ein weiterer starker schwarzer Tag zeigt. Am nächsten Tag höher öffnen und noch höher handeln, und dann schließt es zum gleichen Preis. Dies deutet auf eine kurzfristige Unterstützung hin und wird bei den Bären große Besorgnis hervorrufen. Was die Psychologie des Marktes widerspiegelt, ist nicht unbedingt die tägliche Handelsaktion, sondern die Tatsache, dass beide Tage auf dem gleichen Niveau schließen.

Die Bestätigungsstufe ist als Mittelpunkt des ersten schwarzen Körpers definiert. Die Preise sollten zur Bestätigung über diesem Niveau liegen.

Das Stop-Loss-Niveau ist definiert als das niedrigere der letzten beiden Tiefs. Wenn nach dem KAUF die Preise fallen anstatt zu steigen und zwei aufeinanderfolgende tägliche Tiefs unter dem Stop-Loss-Niveau schließen oder erreichen, während kein rückläufiges Muster erkannt wird, wird der Stop-Loss ausgelöst.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo