Bullish Tri-Star - Ein sehr seltenes Ereignis

Chartformation -

BullishDieses Muster entsteht, wenn drei aufeinanderfolgende Doji-Kerzen am Ende eines längeren Trends erscheinen. Das erste Doji zeigt die Unentschlossenheit zwischen den Bullen und den Bären an, das zweite Doji weist Lücken in Richtung des vorherrschenden Trends auf und das dritte Doji ändert die Stimmung des Marktes, nachdem sich die Kerzen in die entgegengesetzte Richtung des Trends öffnet. Die Schatten auf jedem Doji sind relativ flach, was auf eine vorübergehende Verringerung der Volatilität hinweist.

Tri Star Chartmuster

Eine einzelne Doji-Kerze ist ein seltenes Ereignis, das von Händlern verwendet wird, um auf Marktunentschlossenheit hinzuweisen. Eine Serie von drei aufeinanderfolgenden Doji-Kerzen ist äußerst selten, aber wenn sie entdeckt werden, führt die starke Unentschlossenheit des Marktes normalerweise zu einer scharfen Umkehrung des gegebenen Trends. Händler können Börsen-Scan-Software verwenden, um das Muster zu lokalisieren. Das "Tri-Star" -Muster kann auch verwendet werden, um die Umkehrung des
Abwärtsimpulses zu signalisieren, wenn das Muster am Ende eines längeren Abwärtstrends gebildet wird.
Die folgende Grafik zeigt ein bärisches Drei-Sterne-Muster am oberen Ende des Aufwärtstrends und könnte interpretiert werden, um den Beginn einer Impulsverschiebung zu markieren.

Der Bullish Three Star besteht aus drei aufeinander folgenden Doji, in denen der zweite Doji unter den beiden anderen Doji liegt. Es reicht aus, dass die Lücke eine Körperlücke ist. Zwischen den Schatten ist keine Lücke erforderlich.

Bullish Tri Star setzt voraus, dass wir einen Markt haben, der sich lange Zeit in einem Abwärtstrend befand. Der Abschwächungstrend wird jedoch wahrscheinlich durch die Körper angezeigt, die kleiner werden. Das erste Doji gibt Anlass zur Sorge. Der zweite Doji zeigt deutlich, dass der Markt seine Richtung verliert. Schließlich warnt der dritte Doji, dass der Abwärtstrend vorbei ist. Dieses Muster zeigt zu viel Unentschlossenheit an, was zur Umkehrung der Positionen führt.

Die Bestätigungsstufe wird als letzter Abschluss definiert. Die Preise sollten zur Bestätigung über diesem Niveau liegen.

Das Stop-Loss-Niveau ist definiert als das niedrigere der letzten beiden Tiefs. Wenn nach dem KAUF die Preise fallen anstatt steigen und zwei aufeinanderfolgende tägliche Tiefs unter dem Stop-Loss-Niveau schließen oder erreichen, während kein rückläufiges Muster erkannt wird, wird der Stop-Loss ausgelöst.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo