Arbeiten im Finanzbereich: 5 Forex-Karrieren

Arbeiten im Finanzbereich: 5 Forex-Karrieren

Arbeiten im Finanzbereich: 5 Forex-Karrieren

Die Devisenmärkte können für den Handel aufregend und lukrativ sein, wenn Sie genau wissen, wie man Währungen kauft und verkauft. Wenn Sie sich für dieses Gebiet interessieren, möchten Sie es vielleicht sogar zu Ihrer Karriere machen.

Marktforschung; Kontoverwaltung; Verordnung; und Softwareentwicklung sind nur einige Forex-Karrieren, die nicht direkt mit dem Handel verbunden sind.
Forex-Märkte
Die Forex-Märkte sind 24 Stunden am Tag und an fünf Tagen in der Woche geöffnet, was bedeutet, dass Jobs schnelllebig sind, lange Tage und seltsame Arbeitszeiten beinhalten.1 Sie erfordern die Kenntnis und Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften für Finanzkonten und -transaktionen. Für einige Jobs müssen die Kandidaten eine oder mehrere Prüfungen bestanden haben, z. B. die Prüfungen der Serien 3, 7, 34 oder 63.2

Wenn Sie berechtigt sind, im Ausland zu arbeiten, kann eine Karriere in Forex die zusätzliche Aufregung des Lebens im Ausland bringen. Unabhängig davon, wo Sie arbeiten, ist die Kenntnis einer Fremdsprache, insbesondere Deutsch, Französisch, Arabisch, Russisch, Spanisch, Koreanisch, Mandarin, Kantonesisch, Portugiesisch oder Japanisch, hilfreich und kann für einige Positionen erforderlich sein.

Dieser Artikel bietet einen Überblick über fünf wichtige Karrierebereiche im Forex-Bereich. Beachten Sie jedoch, dass bestimmte Positionen bei verschiedenen Unternehmen tendenziell unterschiedliche Namen haben.

Forex-Märkte

Die Forex-Märkte sind 24 Stunden am Tag und an fünf Tagen in der Woche geöffnet, was bedeutet, dass Jobs schnelllebig sind, lange Tage und seltsame Arbeitszeiten beinhalten.
1. Sie erfordern die Kenntnis und Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften für Finanzkonten und -transaktionen. Für einige Jobs müssen die Kandidaten eine oder mehrere Prüfungen bestanden haben, z. B. die Prüfungen der Serien 3, 7, 34 oder 63.2

Wenn Sie berechtigt sind, im Ausland zu arbeiten, kann eine Karriere in Forex die zusätzliche Aufregung des Lebens im Ausland bringen. Unabhängig davon, wo Sie arbeiten, ist die Kenntnis einer Fremdsprache, insbesondere Deutsch, Französisch, Arabisch, Russisch, Spanisch, Koreanisch, Mandarin, Kantonesisch, Portugiesisch oder Japanisch, hilfreich und kann für einige Positionen erforderlich sein.

Dieser Artikel bietet einen Überblick über fünf wichtige Karrierebereiche im Forex-Bereich. Beachten Sie jedoch, dass bestimmte Positionen bei verschiedenen Unternehmen tendenziell unterschiedliche Namen haben.


1. Forex Market Analyst / Währungsforscher / Währungsstratege
Ein Forex-Marktanalyst, auch Währungsforscher oder Währungsstratege genannt, arbeitet für einen Forex-Broker und führt Recherchen und Analysen durch, um täglich Marktkommentare über den Forex-Markt und die wirtschaftlichen und politischen Probleme zu verfassen, die die Währungswerte beeinflussen. Diese Fachleute verwenden technische, fundamentale und quantitative Analysen, um ihre Meinung zu äußern, und müssen in der Lage sein, sehr schnell qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, um mit dem schnellen Tempo des Forex-Marktes Schritt zu halten. Sowohl einzelne als auch institutionelle Händler nutzen diese Nachrichten und Analysen, um ihre Handelsentscheidungen zu treffen.

Ein Analyst kann auch Schulungsseminare und Webinare anbieten, um Kunden und potenziellen Kunden dabei zu helfen, sich mit dem Devisenhandel besser vertraut zu machen. Analysten versuchen auch, eine Medienpräsenz aufzubauen, um eine vertrauenswürdige Quelle für Forex-Informationen zu werden und ihre Arbeitgeber zu fördern. Daher ist es eine große Marketingkomponente, ein Forex-Analyst zu sein.

Ein Analyst sollte einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaft, Finanzen oder einem ähnlichen Bereich haben. Es kann auch erwartet werden, dass sie mindestens ein Jahr Erfahrung als Händler und / oder Analyst auf den Finanzmärkten haben und ein aktiver Forex-Händler sind. Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sind in jedem Job wünschenswert, für einen Analysten jedoch besonders wichtig. Analysten sollten sich auch mit Wirtschaft, internationalen Finanzen und internationaler Politik auskennen.


2. Forex Account Manager / professioneller Händler / institutioneller Händler

Wenn Sie selbst durchweg erfolgreich Forex gehandelt haben, haben Sie möglicherweise das Zeug, ein professioneller Forex-Händler zu werden. Währungsfonds und Hedgefonds, die im Devisenhandel tätig sind, benötigen Account Manager und professionelle Devisenhändler, um Kauf- und Verkaufsentscheidungen treffen zu können. Institutionelle Anleger wie Banken, multinationale Unternehmen und Zentralbanken, die sich gegen Wechselkursschwankungen absichern müssen, stellen auch Devisenhändler ein. Einige Kundenbetreuer verwalten sogar einzelne Konten, treffen Handelsentscheidungen und führen Geschäfte auf der Grundlage der Ziele und der Risikotoleranz ihrer Kunden aus.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Positionen sehr hohe Einsätze haben. Account Manager sind für große Geldbeträge verantwortlich, und ihr beruflicher Ruf und der ihrer Arbeitgeber hängen davon ab, wie gut sie mit diesen Geldern umgehen. Es wird erwartet, dass sie die Gewinnziele erreichen, während sie mit einem angemessenen Risiko arbeiten. Diese Jobs erfordern möglicherweise Erfahrung mit bestimmten Handelsplattformen, Berufserfahrung im Finanzwesen und einen Bachelor-Abschluss in Finanzen, Wirtschaft oder Business. Institutionelle Händler müssen möglicherweise nicht nur effektive Devisenhändler sein, sondern auch Rohstoffe, Optionen, Derivate und andere Finanzinstrumente.


3. Forex Industry Regulator
Die Aufsichtsbehörden versuchen, Betrug in der Forex-Branche zu verhindern, und können mehrere Rollen innehaben. Die Aufsichtsbehörden stellen viele verschiedene Arten von Fachleuten ein und sind in zahlreichen Ländern präsent. Sie sind sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor tätig. Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) ist die staatliche Forex-Aufsichtsbehörde in den USA, während die National Futures Association (NFA) Regulierungsstandards festlegt und Forex-Händler-Mitglieder aus dem privaten Sektor überprüft.


Die CFTC stellt Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Ökonomen, Futures-Handelsspezialisten / -ermittler und Managementfachleute ein. Wirtschaftsprüfer stellen die Einhaltung der CFTC-Vorschriften sicher und müssen mindestens einen Bachelor-Abschluss in Buchhaltung haben, wobei die Bezeichnung Master und Certified Public Accountant (CPA) bevorzugt wird. Wirtschaftswissenschaftler analysieren die wirtschaftlichen Auswirkungen der CFTC-Regeln und müssen mindestens einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften haben. Futures-Handelsspezialisten / -ermittler überwachen und untersuchen mutmaßlichen Betrug, Marktmanipulation und Verstöße gegen die Handelspraktiken und unterliegen Berufserfahrung und Bildungsanforderungen, die je nach Position variieren.

CFTC-Jobs befinden sich in Washington, DC, Chicago, Kansas City und New York und erfordern die US-Staatsbürgerschaft und eine Hintergrundprüfung. Die CFTC bietet der Öffentlichkeit auch Verbraucheraufklärungs- und Betrugswarnungen an. Da die CFTC die gesamten Warentermin- und Optionsmärkte in den USA überwacht, ist es erforderlich, nicht nur Forex, sondern alle Aspekte dieser Märkte zu verstehen.


Die NFA ähnelt der CFTC und überwacht auch die breiteren Futures- und Rohstoffmärkte. Statt eine Regierungsbehörde zu sein, ist sie eine vom Kongress autorisierte Selbstregulierungsorganisation des privaten Sektors

Ihre Mission ist es, die Marktintegrität aufrechtzuerhalten und zu kämpfen Betrug und Missbrauch und Beilegung von Streitigkeiten durch Schiedsverfahren. Es schützt und schult Anleger und ermöglicht ihnen, online nach Brokern (einschließlich Forex-Brokern) zu suchen. Die meisten NFA-Jobs befinden sich in New York, einige jedoch in Chicago.

International könnte eine Regulierungsbehörde für eine der folgenden Agenturen arbeiten:

Financial Conduct Authority (FSA) in Großbritannien.

Finanzdienstleistungsagentur (FSA) in Japan

Securities and Futures Commission (SFC) in Hongkong

Australische Wertpapier- und Investitionskommission (ASIC) in Australien


4. Forex Exchange Operations, Trade Audit Associate und Exchange Operations Manager

Forex-Broker benötigen Einzelpersonen, um Konten zu bedienen, und sie bieten eine Reihe von Positionen an, bei denen es sich im Grunde um hochrangige Kundendienstpositionen handelt, für die FX-Kenntnisse erforderlich sind. Diese Positionen können zu fortgeschritteneren Forex-Jobs führen.

Die Aufgabe eines Mitarbeiters im Bereich Exchange Operations umfasst die Verarbeitung neuer Kundenkonten. Überprüfung der Kundenidentität gemäß den Bestimmungen des Bundes; Bearbeitung von Kundenabhebungen, Überweisungen und Einzahlungen; und Bereitstellung von Kundenservice. Der Job erfordert normalerweise einen Bachelor-Abschluss in Finanzen, Rechnungswesen oder Wirtschaft, Fähigkeiten zur Problemlösung und Analyse sowie ein Verständnis der Finanzmärkte und -instrumente, insbesondere der Devisen. Möglicherweise sind auch Vorkenntnisse in der Vermittlung erforderlich.

Eine verwandte Position ist ein Mitarbeiter der Handelsprüfung, bei dem mit Kunden zusammengearbeitet wird, um handelsbezogene Streitigkeiten beizulegen. Fachleute für Handelsprüfungen müssen gut mit Menschen umgehen können, schnell arbeiten und auf den Beinen denken können, um Probleme zu lösen. Es überrascht nicht, dass sie auch den Devisenhandel und die Handelsplattform des Unternehmens gründlich verstehen müssen, um Kunden zu helfen.

Ein Exchange Operations Manager verfügt über mehr Erfahrung und größere Verantwortlichkeiten als ein Mitarbeiter von Exchange Operations. Diese Fachleute führen Forex-Transaktionen aus, finanzieren sie, begleichen sie und stimmen sie ab. Der Job erfordert möglicherweise Kenntnisse über Forex-bezogene Software, wie das weit verbreitete SWIFT-System (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication).


5. Forex Software Entwickler

Softwareentwickler arbeiten für Broker, um proprietäre Handelsplattformen zu erstellen, mit denen Benutzer auf Währungspreisdaten zugreifen, Diagramme und Indikatoren verwenden können, um potenzielle Trades zu analysieren und Forex online zu handeln. Zu den Qualifikationen gehören ein Bachelor in Informatik, Computertechnik oder ein ähnlicher Abschluss; Betriebssystemkenntnisse wie UNIX, Linux und / oder Solaris; Kenntnisse in Programmiersprachen wie Javascript, Perl, SQL, Python und / oder Ruby; und Verständnis in vielen anderen technischen Bereichen, einschließlich Back-End-Frameworks, Front-End-Frameworks, Datenbanken und Webservern.

Softwareentwickler müssen möglicherweise nicht über Finanz-, Handels- oder Forex-Kenntnisse verfügen, um für einen Forex-Broker arbeiten zu können, aber Kenntnisse in diesem Bereich sind von großem Vorteil. Wenn Sie Erfahrung im Forex-Handel haben, haben Sie wahrscheinlich eine viel bessere Vorstellung davon, wonach Kunden in Forex-Software suchen. Die Softwarequalität ist ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal für Forex-Broker und ein Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens.

Ein Brokerage hat beispielsweise ernsthafte Probleme, wenn seine Kunden Trades nicht ausführen können, wenn sie möchten, oder Trades nicht rechtzeitig ausgeführt werden, weil die Software nicht ordnungsgemäß funktioniert. Ein Broker muss auch Kunden mit einzigartigen Softwarefunktionen anziehen und Handelsplattformen üben.

Andere Positionen in Forex, die computergesteuerte Erfahrung erfordern, sind User Experience Designer, Webentwickler, Netzwerk- und Systemadministratoren sowie Supporttechniker.


Zusätzliche Joboptionen in Forex

Zusätzlich zu den oben beschriebenen spezialisierten, hochtechnischen Karrieren müssen Forex-Unternehmen typische Personal- und Buchhaltungspositionen besetzen. Wenn Sie an einer Karriere im Forex-Bereich interessiert sind, aber noch nicht über den erforderlichen Hintergrund oder die Erfahrung für eine technische Position verfügen, sollten Sie erwägen, Ihre Füße in einer allgemeinen Geschäftsposition nass zu machen, und für College-Studenten bieten viele Forex-Unternehmen Praktika an.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo