Forex Futures


Forex Futures

Was sind Forex Futures?
Forex-Futures sind börsengehandelte Währungsderivatkontrakte, die Käufer und Verkäufer zu Transaktionen zu einem festgelegten Preis und zu einem festgelegten Zeitpunkt verpflichten.


Forex-Futures sind börsengehandelte Währungsderivatkontrakte, die Käufer und Verkäufer zu Transaktionen zu einem festgelegten Preis und zu einem festgelegten Zeitpunkt verpflichten.

Die Absicherung, um das Risiko von Währungsschwankungen zu verringern, und Spekulationen, um potenziell Gewinne zu erzielen, sind die beiden Hauptanwendungen für Forex-Futures.

Der Hauptunterschied zwischen Forex (SPOT FX) und Forex-Futures besteht darin, dass ersteres außerbörslich (OTC) ist, was bedeutet, dass es keinen Devisenregeln und -bestimmungen unterliegt, während letzteres, Forex-Futures, hauptsächlich an etablierten Börsen abgewickelt wird die Chicago Mercantile Exchange (CME).

Forex Futures verstehen

Der Preis aller Terminkontrakte basiert auf dem Basiswert, der in diesem Fall ein Währungsinstrument sein wird. Alle Forex-Futures werden mit einem bestimmten Kündigungsdatum geschrieben, zu dem die Lieferung der Währung erfolgen muss, es sei denn, es wird ein Gegengeschäft mit der Ausgangsposition abgeschlossen.

Forex-Futures dienen hauptsächlich als Finanzinstrumente. Erstens können sie von Unternehmen oder Einzelunternehmern als Absicherungsinstrument eingesetzt werden, um das mit grenzüberschreitenden Transaktionen verbundene Wechselkursrisiko zu beseitigen. Zweitens können sie von Anlegern verwendet werden, um zu spekulieren und von Wechselkursschwankungen zu profitieren.

Der Hauptunterschied zwischen Forex (SPOT FX) und Forex-Futures besteht darin, dass ersteres außerbörslich (OTC) ist, was bedeutet, dass es keinen Devisenregeln und -bestimmungen unterliegt, während letzteres, Forex-Futures, hauptsächlich an etablierten Börsen abgewickelt wird die Chicago Mercantile Exchange (CME).


Forex-Futures sind Derivatekontrakte, die bei Ablauf an festgelegten Terminen, normalerweise am zweiten Geschäftstag vor dem dritten Mittwoch in den folgenden Kontraktmonaten (März, Juni, September, Dezember), in bar abgerechnet werden.

Forex-Futures werden aus mehreren Gründen gehandelt. Erstens sind sie aufgrund der unterschiedlichen Vertragsgrößen ein gutes Instrument für frühe Anleger, die kleinere Positionen handeln möchten, und umgekehrt werden Großinvestoren sie nutzen, um bedeutende Positionen einzunehmen, da sie liquide sind.

Forex-Futures können auch Absicherungsstrategien für Unternehmen sein, die anstehende Zahlungen in Devisen haben. Wenn ein US-amerikanisches Unternehmen beispielsweise zugestimmt hat, einen Vermögenswert von einem europäischen Unternehmen mit Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt zu kaufen, kann es einige Euro-Forex-Futures kaufen, um sich gegen eine unerwünschte Bewegung des zugrunde liegenden Vermögenswerts abzusichern: den EUR / USD-Cross-Rate.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo