Was ist ein Forex Handelssystem?

Was ist ein Forex Handelssystem?

Was ist ein Forex Handelssystem?


Ein Forex-Handelssystem ist eine Methode zum Forex-Handel, die auf einer Reihe von Analysen basiert, um zu bestimmen, ob ein Währungspaar gekauft oder verkauft werden soll, und um Verfahren festzulegen, um die Ein- und Ausstiegsstrategie sowie das Risikomanagement zu bestimmen. Der Handel mit Forex-Systemen kann auf einer Reihe von Signalen basieren, die von Charting-Tools für technische Analysen oder grundlegenden nachrichtenbasierten Ereignissen abgeleitet wurden.


Forex System Trading verstehen

Der Handel mit Forex-Systemen ist ein streng regelbasierter Handelsansatz. Zuerst wählt ein Trader eine Gesamtstrategie oder einen Stil aus und identifiziert dann die Signale und Eingaben, die einen Trade veranlassen sollen. Sobald der Handel identifiziert ist, wird alles, was folgt, vom Forex-Handelssystem festgelegt. Je nachdem, wie entwickelt das System ist, kann dies einfach bedeuten, wo die Stopps gesetzt werden müssen und wann Gewinne erzielt werden müssen, oder es kann komplexer sein und Folgemaßnahmen in separaten Anlageklassen wie Optionen zur Erhöhung oder Absicherung von Positionen umfassen, wenn sich der Markttrend fortsetzt entwickeln.

Ein Forex-Handelssystem ist ein regelbasierter Ansatz für den Handel mit Währungen.

Forex-Handelssysteme können automatisiert werden, da es sich im Wesentlichen nur um Algorithmen handelt, die ein Händler basierend auf den Marktsignalen ausführt.

Forex-Händler finden die Entwicklung und Optimierung ihres eigenen Systems oft einen wichtigen Teil der Lernkurve.



Automatisierter oder manueller Handel mit Forex-Systemen

Forex-Handelssysteme können entweder manuell oder automatisiert sein. Für die meisten Daytrader besteht ein Forex-Handelssystem normalerweise aus technischen Signalen, die eine Kauf- oder Verkaufsentscheidung treffen, wenn sie in eine Richtung weisen, die historisch zu einem profitablen Handel geführt hat. Das System ist im Allgemeinen ein Handelsplan, der beschreibt, was ein Händler tun soll, wenn das Signal identifiziert wird, und ein Handelsjournal, das erfasst, was getan wurde und warum für die zukünftige Analyse und Verfeinerung des Systems. Dies ist ein manueller Forex-Systemhandel, an dem sich jeder beteiligen kann. Um ein manuelles System zu betreiben, müssen Sie am Computerbildschirm sitzen, nach Signalen suchen und Ihren Handelsplan interpretieren, um zu entscheiden, was zu tun ist.

In einem automatisierten Forex-Handelssystem bringt der Händler der Software bei, nach welchen Signalen zu suchen ist und wie sie zu interpretieren sind. Es wird angenommen, dass der automatisierte Handel die emotionalen und psychologischen Komponenten des Handels beseitigt, die häufig zu einem schlechten Urteilsvermögen führen. Der automatisierte Handel mit Forex-Systemen verringert auch tendenziell menschliches Versagen und die Reaktionszeit, wenn bestimmte Ebenen überschritten werden. Komplexere automatisierte Systeme sind auch mit gemeinsamen Strategien und Signalen ausgestattet, sodass der Händler relativ einfach mehrere Ansätze in seinem System kombinieren kann.

Es können sowohl automatisierte als auch manuelle Day-Trading-Systeme und -Signale erworben werden. Das heißt, wenn es um manuelle Systeme geht, finden Händler manchmal den Prozess, ihren eigenen Teil der Lernkurve zu entwickeln, um ein effektiver Händler zu werden. Es ist wichtig anzumerken, dass es keinen heiligen Gral der Handelssysteme gibt. Wenn das System ein perfekter Geldverdiener wäre, würde der Verkäufer es nicht teilen wollen. Aus diesem Grund halten große Finanzunternehmen ihre Black-Box-Handelsprogramme unter Verschluss. Sie haben beträchtliches Kapital in die Entwicklung eines Systems investiert, mit dem Gewinne erzielt werden können, und eine weite Verbreitung dieses Modells würde ihren Wettbewerbsvorteil beseitigen.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo