Strategien für Teilzeit-Forex-Händler

Strategien für Teilzeit-Forex-Händler

Nur sehr wenige Menschen stehen zur Verfügung, um Vollzeit mit Forex zu handeln. Trader, die ihre Trades bei der Arbeit, zum Mittagessen oder in der Nacht machen müssen, stellen fest, dass bei einem so fließenden Markt ein sporadischer Handel über einen kleinen Teil des Tages verpasste Kauf- oder Verkaufsmöglichkeiten schafft. Diese verpassten Gelegenheiten können für den Teilzeithändler eine Katastrophe bedeuten.

Ungeachtet des Risikos verpasster Chancen gibt es Strategien, die auf einem Teilzeitplan basieren können. Zum Beispiel können diejenigen, die nachts handeln, auf die Arten von Währungen beschränkt sein, die sie basierend auf dem Volumen während des 24-Stunden-Zyklus handeln. Diese Nachthändler sollten eine Strategie anwenden, um bestimmte Währungspaare zu handeln, die über Nacht am aktivsten sind.

Ein Beispiel wäre der Handel mit dem Paar aus australischem Dollar (AUD) / japanischem Yen (JPY) oder dem Paar aus neuseeländischem Dollar (NZD) / JPY oder AUD. Es ist wichtig, die Korrelation zwischen Währungen bei der Auswahl eines Paares zu analysieren, da die Möglichkeit, tagsüber den Markt zu untersuchen und Trades durchzuführen, zu einer erfolgreichen Strategie führen kann.

Das Hauptproblem als Teilzeithändler sind - Sie haben es erraten - zeitliche Einschränkungen. Hier sind einige Strategien für den Teilzeithandel, wenn Sie einen inkonsistenten Zeitplan haben.


-Forex-Märkte handeln rund um die Uhr, 24/7. Wenn Sie kein professioneller Trader sind, haben Sie einfach nicht die Arbeitskräfte oder die Zeit, um den Markt immer im Auge zu behalten.

-Glücklicherweise gibt es mehrere grundlegende Strategien, die es Teilzeithändlern ermöglichen, aktiv zu bleiben und ihre Positionen zu schützen, selbst wenn sie nicht auf ihren Bildschirmen sind oder sogar schlafen.

-Stop-Loss-Orders und automatisierte Handelserfassung über elektronische Handelsplattformen sind nur zwei Möglichkeiten, um als Teilzeitbeschäftigter zu handeln.

Kennen Sie Ihre Forex-Märkte

Angenommen, Sie arbeiten neun bis fünf in den USA, könnten Sie vor oder nach der Arbeit handeln. Die beste Handelsstrategie in diesen Zeitblöcken besteht darin, die aktivsten Währungspaare auszuwählen (diejenigen mit der größten Preisbewegung). Wenn Sie wissen, zu welchen Zeiten die wichtigsten Devisenmärkte geöffnet sind, können Sie wichtige Paare auswählen.

Die Märkte in Japan und Europa (geöffnet von 2:00 bis 11:00 Uhr) sind in vollem Gange, sodass Teilzeithändler wichtige Währungspaare auswählen können. Dazu gehören das EUR / JPY-Paar oder das EUR / CHF-Paar für Hauptwährungen oder Paare, die den Hongkong-Dollar (HKD) oder den Singapur-Dollar (SGD) betreffen. Das AUD / JPY-Paar funktioniert möglicherweise auch gut für Teilzeit-Händler, die während der 17.00 Uhr verfügbar sind. bis Mitternacht Zeitrahmen. Während es wichtig ist, die besten Währungspaare zu verstehen, die zu Ihrem Zeitplan passen, muss der Händler vor dem Platzieren von Wetten weitere Analysen zu diesen Paaren und den Grundlagen jeder Währung durchführen.

Stop-Loss-Orders im Devisenhandel

Die beste Strategie für Teilzeit-Händler könnte darin bestehen, Ihren Computer zu Ihrem "Handelspartner" zu machen. Die Möglichkeit, ein Handelsprogramm einzusetzen, mit dem Sie die Informationstechnologie für sich arbeiten lassen können, könnte von Vorteil sein, da der Forex-Markt so flüssig und schwer zu überwachen ist. Eine weitere gängige Strategie ist die Implementierung von Stop-Loss-Aufträgen. Wenn sich der Markt plötzlich gegen Ihre Position bewegt, ist Ihr Geld geschützt.

Preisaktion in Forex

Es gibt auch eine Strategie für Teilzeit-Händler, die (jeweils 10 Minuten) ein- und aussteigen. Diese kurzen, aber häufigen Handelsperioden können sich für die Umsetzung einer Handelsstrategie für Preisaktionen eignen. Preisaktionshandel bedeutet, die technischen Daten oder Diagramme des Währungspaars zu analysieren, um den Handel zu informieren. Händler können Aufwärtsbalken (einen Balken mit einem höheren Hoch oder höheren Tief als der vorherige Balken) analysieren und Abwärtsbalken (einen Balken mit einem niedrigeren Hoch oder niedrigeren Tief als der vorherige Balken) betrachten.

Aufwärtsbalken signalisieren einen Aufwärtstrend, während Abwärtsbalken einen Abwärtstrend signalisieren, während andere Preisaktionsindikatoren innerhalb oder außerhalb der Balken liegen können. Der Schlüssel zum Erfolg mit dieser Strategie liegt darin, einen Chart-Zeitrahmen abzuwägen, der Ihrem Zeitplan am besten entspricht.

Andere Forex-Handelsstrategien

1)
Diese Strategien können Ihnen auch als Teilzeit-Forex-Händler gute Dienste leisten:
Nehmen Sie weniger Positionen ein und halten Sie sie tagelang.
Es ist wichtig, dass Sie die Treiber Ihrer Währungspaare verstehen und sich die Zeit genommen haben, Ihren Markt wirklich zu verstehen. Nach dem Studium des Marktes und der Eingrenzung bestimmter ausgewählter Währungspaare ist es daher für Teilzeitbeschäftigte eine vorsichtige Strategie, einige Positionen auszuwählen und über einen längeren Zeitraum zu halten. Eine andere kluge Strategie besteht darin, mit all Ihren Trades Stop-Loss-Orders zu platzieren, um Verluste zu minimieren, wenn sich der Markt gegen Sie bewegt.

2)
Schauen Sie sich langfristige Trends an.
Es ist sinnvoll, längerfristige Trends (täglich / wöchentlich) zu betrachten, anstatt stündliche oder sogar vierstündige Charts zu betrachten. Auf diese Weise können Sie nur einmal am Tag handeln, während Sie auf Ihren Computer schauen.

3)
Richten Sie Handelsaufträge ein.
Durch das Festlegen von Limits, Stop-Loss- oder anderen Ein- / Ausstiegsaufträgen können Sie sicherstellen, dass Sie keine Gelegenheit zum Ein- oder Aussteigen verpassen. Die meisten Handelsplattformen erlauben diese Aufträge ohne zusätzliche Gebühren.

4)
Technologie einsetzen!
Richten Sie automatische Benachrichtigungen für Ihr Mobiltelefon oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um Sie über Währungskursbewegungen zu informieren, während Sie nicht aktiv handeln.

Fazit

Der Forex-Markt ist für Teilzeit-Händler wünschenswert, da er 24 Stunden läuft und ständig im Fluss ist. Er bietet zahlreiche Möglichkeiten, zu jedem Zeitpunkt des Tages Gewinne zu erzielen.

Der Forex-Markt ist jedoch sehr volatil. Dies macht es für alle Händler, insbesondere den Teilzeithändler, riskant, wenn die richtige Strategie nicht umgesetzt wird. Strategien wie der Handel mit bestimmten Währungspaaren, die während der Tageszeiten, in denen Sie handeln können, im Spiel sind, die Betrachtung längerer Zeiträume, die Implementierung von Preisaktionsmethoden und der Einsatz von Technologie tragen zum Erfolg von Teilzeit-Forex-Händlern bei. Risikotoleranz, Hebelwirkung und Zeithorizont (von stündlich bis wöchentlich) müssen ebenfalls für die umfassendere Strategie eines Händlers berücksichtigt werden.

Insgesamt sind diese Elemente ein wichtiger Bestandteil jeder Handelsstrategie, unabhängig davon, ob der Fokus auf kurz- oder langfristigen Gewinnen liegt.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo