Definition des Widerstands (Widerstandslevel)

Definition des Widerstands (Widerstandslevel)

Defintion des Widerstand Resistancelevel
(Widerstandslevel)
Was ist der Widerstand (Widerstandslevel)?
Widerstand oder ein Widerstandslevel ist der Preis, zu dem der Preis eines Vermögenswerts auf seinem Weg nach oben durch die Entstehung einer wachsenden Anzahl von Verkäufern, die zu diesem Preis verkaufen möchten, auf Druck stößt. Widerstandsniveaus können von kurzer Dauer sein, wenn neue Informationen zutage treten, die die Haltung des Gesamtmarkts gegenüber dem Vermögenswert ändern, oder sie können von langer Dauer sein. In Bezug auf die technische Analyse kann das einfache Widerstandsniveau durch Zeichnen einer Linie entlang der höchsten Höchstwerte für den betrachteten Zeitraum aufgezeichnet werden. Widerstand kann mit Unterstützung kontrastiert werden.


Je nach Preisbewegung kann diese Linie flach oder schräg sein. Es gibt jedoch fortgeschrittenere Methoden, um Widerstände zu identifizieren, die Bänder, Trendlinien und gleitende Durchschnitte umfassen.

Ein Widerstandsniveau stellt einen Preispunkt dar, den ein Vermögenswert im betrachteten Zeitraum nur schwer überschreiten konnte.

Der Widerstand kann mithilfe verschiedener technischer Indikatoren visualisiert werden, anstatt einfach eine Linie zu ziehen, die die Höhen verbindet.

Das Anwenden von Trendlinien auf ein Diagramm kann eine dynamischere Ansicht des Widerstands bieten.


Was sagen Ihnen Widerstandsstufen?
Widerstandsniveaus und Unterstützungsniveaus sind zwei der wichtigsten Konzepte bei der technischen Analyse von Aktienkursen. Die technische Analyse ist eine Methode zur Analyse von Aktien, bei der davon ausgegangen wird, dass die überwiegende Mehrheit der verfügbaren Informationen über eine Aktie, eine Anleihe, eine Ware oder eine Währung von den Marktkräften fast augenblicklich in den Preis einbezogen wird. Nach dieser Theorie ist es daher nicht rentabel, auf der Grundlage dieser Informationen Investitionsentscheidungen zu treffen. Stattdessen versuchen technische Händler zu erraten, wie sich Aktien kurzfristig bewegen werden, indem sie das Verhalten der Märkte in ähnlichen Situationen der Vergangenheit untersuchen.

Technische Händler identifizieren sowohl den Widerstands- als auch den Unterstützungsgrad, damit sie den Kauf und Verkauf einer Aktie zeitlich festlegen können, um von Ausbrüchen oder Trendumkehrungen zu profitieren. Neben der Identifizierung von Ein- und Ausstiegspunkten kann der Widerstand als Risikomanagementinstrument eingesetzt werden. Händler können Stop-Loss-Orders so einstellen, dass sie dem Widerstandsniveau folgen, oder jede Verletzung als Handelsauslöser verwenden. Das einfache Widerstandsniveau muss neu gezeichnet werden, wenn neue Preisdaten vorliegen. Die meisten Plattformen bieten jedoch Visualisierungen des Widerstands, die dynamisch berechnet werden k��nnen. Darüber hinaus werden viele technische Indikatoren zu Stellvertretern für den Widerstand an verschiedenen Punkten der Preisbewegung. Beispielsweise kann ein einfacher gleitender Durchschnitt als Visualisierung des Widerstands verwendet werden, wenn die Preisbewegung wie in einem Abwärtstrend unter der Linie liegt.


Der Unterschied zwischen Widerstandsniveau und Unterstützungsniveau

Unterstützung und Widerstand ergänzen sich. Der Widerstand legt die aktuelle Preisobergrenze für die Aktie, die Ware oder die Währung fest, und die Unterstützung bildet die Untergrenze. Wenn die Preisaktion entweder gegen Unterstützung oder gegen Widerstand verstößt, wird dies als Handelsmöglichkeit angesehen.

Einschränkungen bei der Verwendung von Widerstand
Widerstand ist eher ein Marktkonzept als ein echter technischer Indikator. Wie bereits erwähnt, gibt es weitaus feinere technische Analysewerkzeuge, die das Konzept des Widerstands einbeziehen und gleichzeitig viel dynamischer und informativer sind als das Ziehen einer Widerstandslinie über die jüngsten Höchststände. Dazu gehören Trendlinien, Preis-nach-Volumen-Diagramme (PBV-Diagramme) und die gesamte Bandbreite gleitender Durchschnitte, die nach Zeiträumen angepasst werden können, um ein Spektrum für Widerstandsniveaus anzubieten.

Klicken Sie auf einen EU regulierten Broker und handeln Sie noch heute - Zurück zum Brokervergleich

Avatrade Logo
Plus500 Logo
IronFX Logo
Capital Logo
XM Logo